AND1-Streetball League Playoffs 2006

AND1-Streetball League Playoffs 2006 in Berlin

Berlin, 23. September 2006. Am Samstag dem 23. September 2006 fand bei bestem Sonnenschein die AND1-Streetball League 2006 Ihren krönenden Abschluss. Insgesamt 9 Teams aus gesamt Deutschland reisten nach Berlin um den AND1-Streetball League Champion auszuspielen.

Begleitet wurde die Veranstaltung vom AND1 Pick&Roll Bus der extra für das Finale quer durch Deutschland nach Berlin gereist war. Fette Beats aus 2500 Watt Boxen beschalten den Platz und gaben dem Event die passende musikalische Untermalung.

Um 12:15 Uhr begann das Turnier mit seinen Vorrundenspielen. Gespielt wurde in zwei ungefähr gleichstarken Gruppen. Nach der Vorrunde wurden die jeweils ersten Beiden Teams jeder Gruppe ins Finale geladen. Dort spielten sie die Plätze 1 bis 4 aus. Weiter noch wurden die Plätze 5 bis 8 ausgespielt. Platz 9 stand als erste Platzierung nach der Vorrunde fest. Das Turnier ging bis 17:55 Uhr. In der Finalrunde wurde sich nichts mehr geschenkt. Hart umkämpfte und spannende Spiele wurden präsentiert. Wie knapp es wirklich war zeigt dass zwei von vier Finalspielen mit Punktegleichstand endeten und mit Freiwürfen entschieden werden mussten.

Das Finale wurde zwischen MINDENZ 43 FINEST (Sieger Nienburg) und ForThree (Sieger Berlin Gruppe 1) ausgetragen. MINDENZ 43 FINEST setzte sich nach anfänglicher kleinen Schwäche souverän mit 14:08 durch.

Weitere Ergebnisse hier im Überblick:

Gruppe A

Team Stadt Pkt. aus Spiel 1 Pkt. aus Spiel 2 Pkt. aus Spiel 3 Pkt. aus Spiel 4 Summe Platz
ForThree Berlin Gr. 1 2 2 2 2 8 1
FULLCOURT 1 Frankfurt am Main 2 2 2 0 6 2
Fly Guy´s Berlin Gr. 2 2 0 0 2 4 3
Görlitzer BC 1 Görlitz und Umgebung 0 0 2 0 2 4
Downtown Dunkers Hamburg 0 0 0 0 0 5

Spiel-Nr. Ansetzungen Gruppe A Ergebnis
1 Fly Guy´s Downtown Dunkers 09:03
2 FULLCOURT 1 Görlitzer BC 1 15:07
3 Fly Guy´s ForThree 06:13
4 Downtown Dunkers FULLCOURT 1 07:16
5 Görlitzer BC 1 ForThree 10:15
6 Fly Guy´s FULLCOURT 1 07:11
7 Downtown Dunkers Görlitzer BC 1 05:12
8 FULLCOURT 1 ForThree 10:11
9 Fly Guy´s Görlitzer BC 1 14:09
10 Downtown Dunkers ForThree 11:15


Gruppe B

Team Stadt Punkte aus Spiel 1 Punkte aus Spiel 2 Punkte aus Spiel 3 Summe Platz
MINDENZ 43 FINEST Nienburg 2 2 2 6 1
tausend tonnen obst Berlin Gr.1 2 0 2 4 2
FULLCOURT 2 Frankfurt am Main 0 2 0 2 3
Wirst du schon sehen! Berlin Gr.2 0 0 0 0 4

Spiel-Nr. Ansetzungn Gruppe B Ergebnis
1 Wirst du schon sehen! MINDENZ 43 FINEST 08:16
2 FULLCOURT 2 tausend tonnen obst 10:17
3 Wirst du schon sehen! FULLCOURT 2 15:16
4 MINDENZ 43 FINEST tausend tonnen obst 16:05
5 Wirst du schon sehen! tausend tonnen obst 05:13
6 FULLCOURT 2 MINDENZ 43 FINEST 02:16


Zwischen den einzelnen Spielen wurden kleine Gewinnspiele eingebunden. Neben Shootout gab es auch ein Dunking- und 3-Point-Contest. Die Sieger bekamen Jacken und Mützen sowie T-Shirts von AND1. Nach der Vorrunde ging es weiter mit der Winner und Looser Finalrunde.

Halbfinale

Spiel-Nr. Ansetzung Ergebnis
1 ForThree tausend tonnen obst 13:12
2 FULLCOURT 1 MINDENZ 43 FINEST 05:16


kleines Finale

Spiel-Nr. Ansetzung Ergebnis
1 FULLCOURT 1 tausend tonnen obst 08:07


Finale

Spiel-Nr. Ansetzung Ergebnis
1 MINDENZ 43 FINEST ForThree 14:08



Weitere Highlights:

Spektakuläre Dunkings boten uns Uwe, Markus und Phillip. In einem Duell der Giganten wo jeder von ihnen 3 Dunkings präsentieren durfte, konnte sich Uwe vom Team Fullcourt souverän durchsetzen. Der Applaus der Zuschauer katapultierte Uwe direkt auf Platz 1 des ersten Dunking-Contests der SL-Geschichte und er sicherte sich somit ein AND1-Jacket.

Das Shootout-Game bot uns allen auch ein ganz besonderes Feeling, wann kommt man schon mal in den Genuß mit mehr als 20 Basketballverrückten an diesem Spiel teilzunehmen. An diesem Spiel hatten alle Spaß und AND1 ließ die Preise nur so regnen, es ging keiner leer aus.

Beim 3-Point-Contest hatte jeder Spieler pro Runde einen Wurf, hat man getroffen ging es ab in die nächste Runde. Auch hier blieb es bis zum Schluss spannend. Auch dieses Highlight sowie die anderen vielen Highligts boten den Zuschauern auf dem Court in Dreilinden viel Basketball-Flair.

Tabelle

Platz Team
1 MINDENZ 43 FINEST
2 ForThree
3 FULLCOURT 1
4 tausend tonnen obst
5 FULLCOURT 2
6 Fly Guy´s
7 Wirst du schon sehen!
8 Görlitzer BC 1
9 Downtown Dunkers


Einen Dank an unsere Helfer und Gönner und Sponsoren, ohne deren Hilfe und Zutun es keine Streetball League geben würde.

Frank (Streetball Team Berlin), Manfred (King of Dreilinden –Court), Franziska und Freundin, Marcus und Marinko (AND1-Bus und MC), Andreas Rabe und Freunde sowie Freundin (AND1-Streetball League Mitarbeiter und Organisator des Streetball League Turniers in Nienburg), Sven (Unser Streetball League Chauffeur), Romanco (Werbung in Frankfurt), Jens Zander (Ballers Stuff), Daniel, Stefan und Philip (alle AND1), Deutsche Bank Skyliners, GHP Bamberg, ALBA Berlin, Bremen Roosters, Rhein Energy Cologne. Ein dickes Danke an AND1. Und ein ganz ganz ganz besonderer Dank geht an unsere Teams.

Übersicht

zurück zur Event-Übersicht

Weitere Infos

Ansprechpartner:
Streetball League

Links:
Zur Gallerie
Zum Artikel
Zur AND1 Website