News

Dienstag, 22.06.2010 - 16.02 Uhr

Klej w sztyfcie gewinnt zum 2. Mal den Titel in Görlitz

Zum vierten Mal gastierte die Streetball League in Görlitz, auch in diesem Jahr fand das Turnier in der Hirschwinkelturnhalle statt. Da es am Turniervortag regnete entschieden sich die
Organisatoren für einen Indoorspielplan mit 2 Staffeln. Erstmalig hatten sich 12 Teams angemeldet, von denen das Team MRC jedoch leider nicht den Weg in die Halle fand und so das Turnier mit 11 Teams durchgeführt wurde.

Im Teilnehmerfeld fanden sich  neben einigen alten Bekannten  Görlitzer BC(Champ 2007), Klej w sztyfcie(Champ 2008) und Gina 4(Champ 2009) auch einige unbeschriebene Blätter wie Nie jest dobrze, Urwance oder auch We are able to fly.

In den Vorrundenspielen ging es nun darum sich für das bestmögliche Platzierungsspiel zu qualifizieren. Nach vielen packenden Fights schaffte es Nie jest dobrze und Klej w sztyfcie ins Finale.

Da das Urwance noch vor ihrer letzten Begnung das Handtuch warf, wurden sie automatisch 11. und Spiel um Platz 9 trafen erneut die White Niggaz angeführt von Alexander Bil und das einzige Damenteam Litosci aufeinander. In den Vorrundenspielen hatte es noch nach Verlängerung zu einem 16:15 für Litosci gereicht, doch im Spiel um Platz 9 setzten sich die White Niggaz mit 16:10 durch.

 Im Spiel um Platz 7 traten nun der Vorjahreschamp Gina 4 und die GBC Wildcats gegeneinander an. Nachdem es nach der regulären Spielzeit 8:8 stand, mussten beide Teams in die Overtime in der sich nach guten vergebenen Chancen auf beiden Seiten Gina 4 das bessere Ende für sich behielt und mit 9:8 nun 7. wurde.

Auch das Duell um Rang 5 hatte seinen eigenen Reiz da die Mannen vom Görlitzer BC gegen ihre Vereinskameraden die GBC Squirrels spielen mussten und sich dort souverän mit 10:6 den 5.Platz erkämpften.
Nun also zu den entscheidenden Duellen um die Playoffplätze, im Spiel um Platz 3 trafen die Bad Boyz angeführt von den ehemaligen Spielern der Gtown Ballerz auf die Gäste aus Tschechien. Das tschechische Team hatte trotz ihrer für das Turnier beachtlichen Größenvorteile in der Vorrunde gegen Nie jest dobrze gepatzt und musste sich nun mit dem kleinen Finale begnügen. Doch in diesem gaben sie sich keine Blöße und gewannen 15:7.

Im Finale trafen nun die ungeschlagenen Gruppensieger Nie jest dobrze und Klej w sztyfcie aufeinander. Nie jest dobrze erkämpfte sich immer wider wieder Punkte in Korbnähe durch ihre Physis. Doch gegen die Firepower jenseits der Dreierlinie von Klej w sztyfcie konnten sie am Turniertag auch nichts ausrichten. Der blonde Guard schien Eis in den Adern zu haben und verwandelte 3er nach Belieben.

Auch wenn alle Teams eine hohe Intensität an den Tag legten war es doch ein äußerst fairer Wettkampf. Festzuhalten bleibt das die And1 Streetball-League in Görlitz neben einem stets wachsenden Zuspruch in der Region  auch beginnt sich länderübergreifend einen Namen zu machen. 

Die And1 Streetball-League dankt allen Teilnehmern für ein gelungenes Event, zudem wird vor allem Christiane Köcher und dem Organisator Philipp Schmidt gedankt ohne die dieses Event nicht möglich gewesen wäre.


Die Streetball League sagt auch an dieser Stelle: Danke Phil das Du den Basketball nach Görlitz bringst! :-)


Görlitz erster Platz
Görlitz erster Platz Görlitz erster Platz
Görlitz zweiter Platz
Görlitz zweiter Platz Görlitz zweiter Platz
Görlitz dritter Platz
Görlitz dritter Platz Görlitz dritter Platz